Die AWO

wächst zusammen

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems

Die rund 2.100 hauptamtlichen Mitarbeitenden der AWO Ruhr-Lippe-Ems sind in über

170 Einrichtungen der AWO und ihrer Tochtergesellschaften Bildung+Lernen gGmbH,

DasDies Service GmbH und AWO Gebäudeservice GmbH in den Kreisen Unna und Warendorf sowie in der Stadt Hamm tätig.

Die Mission

Das Jahr 2019 war für die AWO sowohl Jubiläums- als auch Fusionsjahr. Während die Arbeiterwohlfahrt ihr 100-jähriges Bestehen feierte, wuchsen drei Unterbezirke in NRW zu einem neu strukturierten, großen Unterbezirk zusammen: der AWO Ruhr-Lippe Ems. Es galt, die Fusion, die nicht zuletzt eine große organisatorische Herausforderung und Umstrukturierung bedeutete, mit öffentlichkeitsstarken Kommunikationslösungen zu begleiten.

Die Idee

Die regelmäßig erscheinende AWO-Mitgliederzeitung „AWO für alle“ redaktionell so auszurichten, dass sich die zuvor getrennt arbeitenden Unterbezirke besser kennenlernen, von ihrer jeweiligen Arbeit gegenseitig erfahren und die Vorteile der Fusion trotz anfänglicher Hürden nach außen stellen. Inhaltlicher Fokus lag dabei insbesondere auf den Pflegeberufen, die stark vom Nachwuchsmangel betroffen sind und gesellschaftlich oft nicht die Anerkennung erfahren, die ihnen dem Wert ihrer Arbeit nach zusteht.

Die Umsetzung

Nah am Menschen: Getreu dem AWO-Motto haben wir die Mitarbeitenden zu Wort kommen lassen und die Fusion und die Angebote der AWO in Reportagen und Interviews abgebildet. Nicht unsere, sondern ihre eigene Stimme ist schließlich die, die zählt – die andere überzeugen und für die gemeinsame Sache motivieren kann. Mit großteiligen Bildern, Grafiken und Infofeldern gaben wir der Zeitung ein ansprechendes Design. Weitere Bestandteile unseres Leistungsspektrums waren Broschüren und Flyer.