Der komfortabelste Radweg vom Ruhrgebiet in die Börde

  • Text

Der komfortabelste Radweg vom Ruhrgebiet in die Börde

Der komfortabelste Radweg vom Ruhrgebiet in die Börde

Komfortabel vom Ruhrgebiet in die Börde radeln, Naturschutzgebiete, Dörfer und historische Gebäude entdecken: Auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Unna-Königsborn und Welver hat der Kreis Unna den Alleen-Radweg ausgebaut. Selbst ungeübte Radler und Spaziergänger finden auf der ebenen Strecke über bis zu 23 Kilometern gemütlich attraktive Ausflugsziele. Zentrale Radrouten wie der Seseke-Weg, die Hellwegroute, die Westfälische Salzroute oder auch die Route der Industriekultur sind direkt an den Alleen-Radweg angebunden. Den Infoflyer und die Fahrradkarte zum Thema gestaltete die Agentur Horschler Kommunikation für die offizielle Eröffnung am 11. August. Erhältlich ist der Flyer ab dem 11. August in allen Radstationen und im Kreishaus Unna.

Genau das was Sie suchen?

Vereinbaren Sie doch einen Beratungstermin, damit wir Sie näher kennenlernen und Ihnen ein maßgeschneidertes Produkt anbieten können.